Ferienkurse

Workshop-Programm Herbstferien 2018

Zeitraum: Montag, 1. bis Freitag, 5. Oktober 2018

WS-Nr. 5: Ihr könnt mitbestimmen – doch wie funktioniert das? (5-tägig inkl. Ausflug am 03.10.)
Ein Workshop für Mädchen und Jungen von 6 bis 8 Jahren
unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a. D.

Es gibt viele Bereiche im Alltag, in denen Erwachsene etwas für euch entscheiden. Manchmal geht das nicht anders, aber es gibt auch viele Situationen, wo ihr mitbestimmen könnt. Das ist oft gar nicht so einfach: Was will – ich eigentlich? Was gibt es für Möglichkeiten? Wie kann ich es sagen? Genau das üben wir und machen euch fit!

Leitung:
Anne-Kathrin Meinhardt, Göttinger Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität, Göttingen
N.N., KAF


WS-Nr. 6: Dein Recht auf Zukunft. Bestimme und gestalte mit! (5-tägig inkl. Ausflug am 03.10.)
Ein Workshop für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren
unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a. D.

Wie stellst du dir die Zukunft generell und in Fulda im Jahr 2080 vor? Gemeinsam wollen wir an dieser Frage arbeiten und einen Videobeitrag erstellen. Du wirst lernen, wie man mit der Kamera umgeht und Ton-, Licht- und Schnitttechnik richtig einsetzt. Außerdem üben wir, wie man Leute interviewt, sich vor der Kamera verhält und ein gutes Greenscreen-Video produziert. Für die Videoproduktion gehen wir gemeinsam auf Entdeckungstour durch Fulda. Demokratische Abstimmungen werden während des gesamten Prozesses stattfinden.

Leitung:
Tina Kruggel, Die Kopiloten e. V., Kassel
Lisa Hendrich, KAF


Zeitraum: Montag, 8. bis Freitag, 12. Oktober 2018

WS-Nr. 7: Lebendige Anatomie – Malerei in Bewegung (5-tägig) – leider bereits ausgebucht –
Ein Workshop für Mädchen und Jungen von 6 bis 8 Jahren im Rahmen des Kunstschulprojekts

Wolltest du schon immer mal einen Menschen malen können oder dich selbst? Hast du dich dann vielleicht auch gefragt: Wie sitzt der Kopf eigentlich auf dem Rumpf? Wie ist der Arm mit der Schulter verbunden, und wie malt man eine Hand? In unserem Workshop werden wir uns in Bewegung setzen und dabei den Körper genau beobachten. Und natürlich viel malen, zeichnen und experimentieren.

Leitung:
Annika Keidel, Choreografin und Tänzerin
Ulrike Kuborn, KAF


WS-Nr. 8: Das kommt mir nicht in die Tüte! Oder doch? (5-tägig) – leider bereits ausgebucht –
Ein Workshop für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen

Kaufen, auspacken, aufessen, wegwerfen –
als Umweltdetektive und Geschmacksforscher werden wir fünf Tage unseren Alltag mit Lebensmitteln untersuchen und einiges selbst in die Hand nehmen. Dazu gehört natürlich auch eigene Leckereien herstellen, Verpackungen designen und erfahren, welche wichtige Erfindung für unsere Umwelt es in Großenlüder gibt.

Leitung:
Kathrin Stockmayer, Dipl. Ökotrophologin, Verbraucherzentrale Hessen
Martina Grohn, KAF


Workshop 7 wird unterstützt vom:

 

 

 

Workshop 8 wird unterstützt von:

 


Download: Flyer und Anmeldung


Allgemeine Workshop-Bedingungen:

In allen hessischen Ferien finden jeweils einwöchige Workshops für Kinder von 6-8 und ab 9 Jahren statt. Diese Workshops werden von Fachleuten geleitet.

Bevor Sie sich für einen Workshop entscheiden und Ihr Kind anmelden, bitten wir Sie, zunächst die hier folgenden Hinweise zu beachten!

Anmeldung + Datenschutz
Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist auf 16 Kinder begrenzt. Die Workshops finden unter Vorbehalt statt, dass die Mindesteilnehmerzahl erreicht wird. Ihre personenbezogenen Daten werden elektronisch gespeichert und nur zum Zwecke der Workshop-Verwaltung genutzt. Die im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung entstandenen Fotos oder Filmaufnahmen werden in Rundfunk, Fernsehen, Internet und Printmedien ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht. Für die Ferien-Workshops besteht eine Betreuungsmöglichkeit morgens ab 8.00 Uhr und nachmittags bis 17.00 Uhr auf Anfrage und Anmeldung sowie gegen Aufpreis.

Alter der Teilnehmer/innen
Die Teilnehmer/innen müssen bei Antritt des Workshops der angegebenen Altersgruppe entsprechen.

Zahlung der Workshopgebühr
Die Zahlung der Workshopgebühr erfolgt durch Bankeinzug vier Wochen vor Beginn des jeweiligen Workshops. Anmeldungen können daher nur mit ausgefülltem Lastschriftmandat berücksichtigt werden.

Hinweise über Gewährung einer Beihilfe
Unser Verein zur Förderung der Kinder-Akademie Fulda e.V. übernimmt einmal im Jahr die Hälfte der Workshopgebühren (ausgenommen Verpflegung) für Geschwisterkinder. Mitglieder des Fördervereins erhalten diese Förderung pro Ferien und auch bei Doppel- und Mehrfachbelegungen eines Kindes.

Neue Mitglieder erwünscht!

Abmeldung von Teilnehmern
Die Abmeldung von einem Workshop muss schriftlich erfolgen. Bei der Abmeldung von Teilnehmern, für die eine verbindliche Anmeldung vorliegt, wird ein Verwaltungskostenanteil in Höhe von 20 % der Workshopgebühr erhoben, wenn die Abmeldung vier Wochen vor Workshopbeginn oder in einem kürzeren Zeitraum erfolgt. Nur in begründeten Ausnahmefällen kann hiervon abgesehen werden.

Vorzeitiges Verlassen des Workshops
Muss ein Kind aus zu vertretenden Gründen, z. B. Krankheit, Ausschluss durch Fehlverhalten, den Workshop vorzeitig verlassen, können Kosten für nicht in Anspruch genommene Leistung und Verpflegung nicht erstattet werden.

Erstattung der Kosten bei Schadensfällen
Für Schäden, die die Teilnehmer während des Workshops verursachen, haften die Eltern.

Workshoparbeiten
Die Workshoparbeiten werden in der Kinder-Akademie ausgestellt und können nach 6 Monaten unaufgefordert abgeholt werden (Ausnahmen sind möglich). Nicht abgeholte Arbeiten gehen nach weiteren 6 Monaten automatisch in das Eigentum der KAF über. Die Sorgeberechtigten übertragen der KAF räumlich und zeitlich unbeschränkt die ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte.

Haftung
Die Kinder-Akademie Fulda schließt, soweit gesetzlich möglich, jegliche Haftung für Schäden an Leben, Gesundheit und Eigentum der Workshopteilnehmer aus.