Ferienkurse

Workshop-Programm Weihnachtsferien 2020/2021

Zeitraum: Montag, 4. Januar bis Freitag, 8. Januar 2021

WS-Nr. 1
VON MIR UND VON DIR –
ein Workshop um Porträts, Wandlung und Verwandlung
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Wir betrachten, modellieren und porträtieren uns selbst und andere…
Was ist besonders an mir, und wie würde ich in anderen Zeiten aussehen? Wir widmen uns dem Porträt mit Stift und Papier, wir arbeiten mit Ton, wandeln und verwandeln mit Gips und Gold und fertigen Collagen…
Ein Ausflug ins Vonderau Museum wird uns inspirieren.

Leitung:
Ursula Dohrmann, Keramikerin, Müs
Linda Doernbach, Künstlerin, Fulda


WS-Nr. 2 – leider bereits ausgebucht!
Gestalten und mitbestimmen. Action!
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren in Kooperation mit dem Vonderau Museum Fulda

Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche, um herauszufinden, was Demokratie eigentlich bedeutet und lernen Orte und Geschichten kennen, an denen und durch die ihr selbst an der Demokratie teilhaben könnt. Hier in Fulda und ganz speziell für euch. Nach ausgiebiger Recherche, vollgestopft mit Wissen und Ideen, werden wir mit der App Actionbound eine digitale Schnitzeljagd entwickeln, die später auf Smartphone oder Tablet gespielt werden kann. Demokratie lernt man vom Mitmachen!

Leitung:
N.N., Filmreflex Medienpädagogik und Mediaproduktion, Fulda
Martina Grohn, KAF


Informationen/Anmeldung:
Gebühr je Workshop: 125,00 Euro (inkl. Mittagessen)
Workshopdauer: 9.00 – 15.00 Uhr (Präsentationen immer am letzten Workshoptag ab 15.00 Uhr)
Kinder-Akademie Fulda / Mehlerstraße 8 / 36043 Fulda
Telefon: 0661/90273-0 / Telefax: 0661/90273-25 / info@kaf.de


Allgemeine Workshop-Bedingungen:

In allen hessischen Ferien finden jeweils einwöchige Workshops für Kinder von 6-8 und ab 9 Jahren statt. Diese Workshops werden von Fachleuten geleitet.

Bevor Sie sich für einen Workshop entscheiden und Ihr Kind anmelden, bitten wir Sie, zunächst die hier folgenden Hinweise zu beachten:

Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Eine unverbindliche Reservierung ist leider nicht möglich. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist begrenzt. Die Workshops finden unter Vorbehalt statt, dass eine Mindesteilnehmerzahl erreicht wird. Die TeilnehmerInnen müssen bei Antritt des Workshops der angegebenen Altersgruppe entsprechen.

Ihre personenbezogenen Daten werden elektronisch gespeichert und nur zum Zweck der Workshop-Organisation genutzt. Die im Zusammenhang mit dem Kurs entstandenen Fotos oder Filmaufnahmen können in Rundfunk, Fernsehen, Internet und Printmedien ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden.

Die Workshops beginnen um 9.00 und enden um 15.00 Uhr. Nach verbindlicher Voranmeldung und gegen Aufpreis besteht eine zusätzliche Betreuungsmöglichkeit ab 8.00 Uhr und bis 17.00 Uhr.

Die Zahlung der Workshopgebühr erfolgt durch Lastschrift direkt nach Anmeldung. Anmeldungen können daher nur mit ausgefülltem Lastschriftmandat berücksichtigt werden.

Die Abmeldung von einem Workshop muss schriftlich erfolgen. Bis vier Wochen vor Beginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 % und danach eine Ausfallgebühr von 100 % einbehalten. Nur in begründeten Ausnahmefällen kann hiervon abgesehen werden. Muss ein Kind aus zu vertretenden Gründen den Workshop vorzeitig verlassen, können Kosten für nicht in Anspruch genommene Leistung und Verpflegung nicht erstattet werden.

Unser Verein zur Förderung der Kinder-Akademie Fulda e.V. übernimmt einmal im Jahr die Hälfte der Workshop-Gebühren für alle Geschwisterkinder (Bewirtung ausgenommen). Mitglieder des Fördervereins erhalten immer die Geschwisterförderung, auch bei Mehrfachbelegung eines Kindes wird die Hälfte übernommen (gilt je Ferien). Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Die Kinder-Akademie Fulda schließt, soweit gesetzlich möglich, jegliche Haftung für Schäden an Leben, Gesundheit und Eigentum der WorkshopteilnehmerInnen aus. Für Sachschäden, die die TeilnehmerInnen während des Workshops verursachen, haften die Eltern. Für Fälle, bei denen die TeilnehmerInnen in unmittelbarem oder mittelbarem Zusammenhang mit dem Workshop einen Schaden erleiden oder Dritten einen Schaden zufügen, werden die Aufsichtspersonen und der Veranstalter von jeder Verantwortung freigestellt.