Kunstausstellung

INS FREIE
Eine Ausstellung mit Arbeiten von Joanna Skurska

4. Mai – 5. August 2018

Die Ausstellung wird gefördert von ART-regio Kunstförderung der SV SparkassenVersicherung Holding AG und
dem Verein zur Förderung der Kinder-Akademie Fulda e. V.

Joanna Skurska verflechtet, vernetzt und verknüpft Kupferdraht oder Telefonkabel zu filigranen und transparenten Kleidungsstücken. Sie kreiert Gewänder ohne Inhalte, weiblich und figurbetont, körperlos und doch sehr körperhaft. Es sind Werke im Spannungsfeld zwischen freier und angewandter Kunst, zwischen Kunstobjekt und tragbarer Kunst, die im übertragenen Sinne von Schutz und Schmuck handeln, aber auch von Gefangensein und Eingeengtsein oder von Umhüllen und Enthüllen.

 

 

 

 

 

 

 

Unabhängig von ihrer drahtigen Kunst hat Joanna Skurska die Malerei nie aufgegeben. Ihre Malerei wirkt zunächst abstrakt, reduziert und gleichzeitig ausdrucksstark. Serien wie “Astwerk” zeichnen sich durch die Motive und durch ihre einzigartige Technik aus. Es geben sich florale, aber unfertige, abstrahierte Motive/Muster zu erkennen: Bäume, Blätter, Äste, Sträucher und nicht näher definierbare Pflanzen stehen im Kontrast zu meist pastellfarbenen Flächen.

Unabhängig von ihrer Drahtkunst hat Joanna Skurska die Malerei nie aufgegeben. Dabei spielt die Naturverbundenheit der Malerin eine große Rolle. Skurska verwendet abstrahierte und nicht näher definierte Motive aus der Pflanzenwelt, häufig vor einem pastellfarbenen Hintergrund. Ihre Bilder wirken reduziert, aber klar und ausdrucksstark. Die Bilder werden auf Holz gemalt, dessen Maserung Richtungen vorgibt, und am Ende mit mehreren Schichten Naturharz verkleidet. So entstehen relativ glatte, verspiegelte Oberflächen, die aber unpoliert bleiben und nicht den Anspruch an Perfektion erheben. Das verleiht den Bildern zusätzliche Tiefe.

Die 1972 in Danzig geborene Künstlerin Joanna Skurska studierte bei Prof. Hugon Lasecki an der Akademie der Künste in Danzig und legte dort 1999 ihr Diplom ab. Seit 2002 lebt und arbeitet sie in der Region Fulda und ist regelmäßig in Ausstellungen vertreten. Mit der Kinder-Akademie Fulda ist die Künstlerin in besonderer Weise durch die Leitung des Kunstkurses „Freies Zeichnen“ verbunden.

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo – Fr: 10.00 bis 17.30 Uhr
So und Feiertage: 13.00 bis 17.30 Uhr

Ausstellungsbesuch für Gruppen und Schulklassen nur mit Führung und nach telefonischer Voranmeldung,
Einlass bereits ab 8.30 Uhr möglich.

EINTRITTSPREISE
Gruppen/Schulklassen (2 Begleitpersonen frei):
Ausstellung mit Führung, ohne Museum 4,- €/p. P.
Ausstellung mit Führung, inkl. Begleitprogramm 7,- €/p. P.
Ausstellung mit Führung, inkl. Museum 7,- €/p. P.
Ausstellung mit Führung, inkl. Museum & Begleitprogramm 10,– €/p. P.
Einzelpersonen
Ausstellung ohne Führung, inkl. Museum 4,- €/p. P. / Familienkarte 12,- €

Kindergeburtstagsprogramm auf Anfrage

INFORMATION UND ANMELDUNG
Kinder-Akademie Fulda
Mehlerstr. 8
36043 Fulda
Telefon: 0661/90273-0
Telefax: 0661/90273-25