MINTmachClub

MINTmachClub
MINTmachClub
MINTmachClub
Im Juli 2012 wurde der MINTmachClub Fulda initiiert. Die Hochschule Fulda, das oLaF (Offene Labor der Freiherr-vom-Stein-Schule) und die Kinder-Akademie Fulda haben sich zum Ziel gesetzt, die MINT-Kompetenzen (Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technik) von Kindern und Jugendlichen in der Region Fulda nachhaltig zu fördern.

Komm mach MINT!

Der MINTmachClub Fulda setzt durch die Förderung des Landes Hessen neue Impulse für die Bildungsregion Osthessen. Das Anliegen des MINTmachClubs Fulda ist es, Menschen jeden Alters für das Thema MINT zu begeistern.

MINT steht für Spaß an: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Der MINTmachClub Fulda besteht aus drei Projektpartnern, die durch ihr breit gefächertes und aufeinander au auendes Angebot alle Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen berücksichtigen und auch Erwachsene in ihr Konzept mit einschließen.

Aktuelle Projekte der Hochschule Fulda im MINTmachClub sind:

  • Kostenloser NAO-Roboter-Verleih an Schulen
  • Ausrichtung des Schülerwettbewerbs FIRST LEGO League
  • Lehrerfortbildungen im Bereich NAO-Roboter und LEGO Mindstorms
  • Veranstaltungsreihe MINT-Labortage
  • Veranstaltungsreihen Science Slam & MINT-Kino in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kreuz e.V.
  • Veranstaltungsreihe MINT-Ringvolesung in Kooperation mit dem VDI

Aktuelle Projekte der KAF im MINTmachClub Fulda sind:

  • Erfinderclub
  • Erfinder-Werkstatt
  • Ferienbildungsprogramme

Aktuelle Projekte des oLaF im MINTmachClub Fulda sind:

  • Off ener Lernbereich
  • AGs zu unterschiedlichen Themen

Hochschule Fulda

Die Hochschule Fulda legt besonderen Wert auf den Au au eines MINT-Netzwerks in der Region Fulda. So sollen unter dem Dach des MINTmachClubs Fulda neben den Angeboten der Projektpartner künftig auch alle MINT-Aktivitäten in der Region Fulda gebündelt werden.

Das Thema MINT stärker in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu rücken, ist das Ziel der Angebote der Hochschule Fulda.

Der Spaß an Wissenschaft soll stets im Vordergrund stehen.  Die Angebote der Hochschule Fulda richten sich in der Regel an Schulen, wie z.B. die Veranstaltungsreihe MINT-Labortage, die Ausrichtung der FIRST LEGO League und der Verleih von NAORobotern an Schulen.

Neben zahlreichen Formaten für Schulen veranstaltet die Hochschule Fulda auch »Science Slams« in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kreuz e.V. oder beteiligt sich an MINT-Veranstaltungen in der Region.

Hochschule Fulda
Leipziger Str. 123
36037 Fulda
www.mintmachclub.de

Wissenschaftlicher Leiter Projekt MINTmachClub Fulda: Prof. Dr. Sascha Skorupka

Projektkoordinatorin: Sandra Blum, B.A.
E-Mail sandra.blum@verw.hs-fulda.de

Projektmitarbeiterin: Carina Fleck
E-Mail mintmachclub@verw.hs-fulda.de

Kinder-Akademie Fulda (KAF)

Die Kinder-Akademie Fulda arbeitet bereits seit 1991 im Bereich der kulturellen und naturwissenschaftlichen Bildung. Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 14 Jahren.

Aktuelle Projekte der KAF im MINTmachClub Fulda sind:

  • Erfinderclub
  • Erfinder-Werkstatt 
  • Ferienbildungsprogramme

Ansprechpartnerin: PD Dr. Yvonne Petrina
E-Mail petrina@kaf.de

offenes Labor Fulda (oLaF)

Im off enen Labor Fulda werden die Fächergrenzen aufgehoben. Kinder und Jugendliche können an selbstgewählten, fächerübergreifenden, naturwissenschaftlichen Problemlösungen arbeiten und auf diese Weise ihre kreativen Potentiale entfalten.

Zudem finden zahlreiche AGs statt. Das offene Labor Fulda steht allen Schülerinnen und Schülern aller Fuldaer Schulen ab circa Klasse  zur Verfügung.

Ansprechpartner: Clemens Groß
E-Mail olaf@mintmachclub.de

Wer eine schöne Idee hat, die sie/er gerne mal umsetzen will, meldet sich einfach per E-Mail oder schaut vorbei:
Raum B 103 an der Freiherr-vom-Stein-Schule Fulda.