Gruppenprogramm EKS

raban. Bildung in Bewegung

Das Projekt

Fulda und Petersberg bewerben sich mit dem Projekt „raban. Bildung in Bewegung“ um das Europäische Kulturerbe-Siegel (EKS). EKS-Projekte haben das Ziel, vor allem Kinder und Jugendliche für die europäische Dimension unseres gemeinsamen Kulturerbes zu begeistern. Mehr Infos: raban-europa.de Die Klöster Fulda und Petersberg legten im 8. und 9. Jahrhundert mit dem Schulleiter und Abt Raban wichtige Grundlagen für die Bildung in Europa. Sie beeinflussen unser Denken, Schreiben und unsere Kunst bis heute. Mit Zeitreisen und Experimenten lädt die Kinder-Akademie Fulda dazu ein, den Spuren Rabans und der mühsamen Beschaffung von Wissen im Mittelalter zu folgen.

Siehe auch https://raban-europa.de/

Workshop

RABANS SKRIPTORIUM: DIE MITTELALTERLICHE SCHREIBWERKSTATT

Bücher im Buchladen zu kaufen ist für uns heute selbstverständlich. Doch wie war das früher, zu Zeiten Rabans und der Karolinger? Die Teilnehmenden begeben sich auf eine zweistündige Zeitreise und tauchen ein in eine mittelalterliche Schreibwerkstatt. Dabei lernen sie, wie und mit welcher Mühe Bücher hergestellt worden sind, wie ein Skriptorium organisiert war und wie man zu Rabans Zeiten schrieb und malte.

Workshop

SCHNECKENSCHLEIM UND HASENLEIM: FARBEN VOR UNSERER ZEIT
Ein MINT-Kunst-Workshop

Nicht immer war es selbstverständlich, einen fertigen Farbkasten zu haben und sofort mit dem Malen anfangen zu können. In früherer Zeit mussten Farben aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Dazu zählen Komponenten aus der Natur, zum Beispiel Erde, Safran und Läuse, sowie Stoffe, die durch chemische Prozesse entstehen, etwa Eisenoxyd und Grünspan. Es wird erklärt, wie man Farbpigmente herstellt, bindet und verarbeitet. Dabei werden u. a. Reagenzgläser, Pipetten, Mörser und Mikroskope benutzt, hinterher natürlich auch Papier und Pinsel. Die Teilnehmenden tauchen zwei Stunden lang ein in eine Welt der Farben und stofflichen Wandlungen.

Information

Leitung:
Martina Grohn, Lea Sporer, KAF
Termin:
nach Vereinbarung (ab Oktober 2021)
Gebühr:
10,00 € p. P., ohne Museum
Dauer: 2 Stunden
Anmeldung:
0661.90273-0 oder info@kaf.de
Hinweis:
für Schulklassen und Gruppen ab 10 Personen
Empfohlen ab 9 Jahren