Sommerakademie

HANDEL & WANDEL
23. Sommerakademie der Kinder-Akademie Fulda
für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren
unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Berlin

3. Juli bis 11. August 2017

Die 23. Sommerakademie der Kinder-Akademie Fulda steht unter dem Motto „Handel & Wandel“. Die 12 ganztägigen, einwöchigen Workshops bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten, sich mit diesem vielfältigen Thema auseinanderzusetzen. Kinder und Jugendliche erfahren in den Workshops, welche Entdeckungen und Erfindungen für unser heutiges funktionierendes Wirtschaftssystem Grundlage waren und sind, und wie sich der Handel im Laufe der Jahrhunderte bis in die Gegenwart gewandelt hat.

Die Workshops werden im Team geleitet. Die „Botschafter aus der tätigen Welt“ bieten einmalige Chancen, Einblicke in neue Gebiete und Arbeitsweisen zu bekommen.


1 – Handelsreise
Ein Theater-Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Schon immer wurde Handel betrieben: Ware gegen Ware, Schätze gegen Ware, Münzen, Währung, Chipkarten…
Wir bauen uns eine Zeitmaschine und untersuchen die unterschiedlichen Möglichkeiten, Handel zu treiben. In diesem Theaterworkshop entwickeln wir ein Theaterstück, in dem gefeilscht, überfallen oder höflich verhandelt wird.

Leitung:  
Barbara Gottwald, Theaterpädagogin und Schauspielerin, Fulda
Christoph Gottwald, Schauspieler und Musiker, Fulda

Termin:
03.07. bis 07.07.17 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


2 – Die Chemie deiner Urgroßmutter– kaum Handel bis zum Wandel
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Vor der Industrialisierung gab es kaum Handel von Lebensmitteln. Parallel dazu ist die Geschichte der Lebensmittelverarbeitung zu sehen. Stell dir vor, du wärst von der Umwelt abgeschnitten und hättest keine Möglichkeit einzukaufen. Lebensmittel sind von Natur aus nicht unbegrenzt haltbar. Was wäre, wenn es keine Konserven oder andere haltbargemachten Lebensmittel gäbe? Willst Du Uromas Tricks zur Haltbarmachung von Lebensmitteln kennenlernen und etwas über heutige Konservierung erfahren? Mit spannenden Experimenten wird die Küche zum Labor – so macht Chemie Spaß!

Leitung:    
Dr. Sabine Schmalz, Biochemikerin, Lauterbach
Merve Sesen, KAF

Termin:
03.07. bis 07.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


3 – Von Handel und Wandel – Fulda an der Seidenstraße
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Ein Workshop um Reisen und Abenteuer der Händler auf der Seidenstraße. Auch Porzellan und Keramiken waren Produkte, die auf der Seidenstraße von Ost nach West gehandelt wurden. Wir werden in diesem Workshop kleine feine Gegenstände aus Ton produzieren und zu Markte tragen – und dann die mit Glück und Händlergeschick verdienten Münzen in andere Produkte unserer Wahl umsetzen.
Das Erlebte, ebenso wie die Umsätze, werden in unserem Händler- und Reisetagebuch mit Farben festgehalten. Natürlich gibt es auch einen Ausflug.

Leitung:
Ursula Dohrmann, Keramikerin, Müs
Tim Witzleb, KAF

Termin:
10.07. bis 14.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


4 – Wo kommt unsere Kleidung her? Auf den Spuren von Nadel und Faden!
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Warm eingehüllt in Tierfelle überstanden die Neandertaler die Eiszeit. Bei sommerlichen Temperaturen wurde die Herstellung von Leinen aus Flachs entwickelt. Dass man aus Baumwollfasern wunderbar leichte Kleidung herstellen kann, wussten bereits die Ägypter. Die findigen Chinesen entdeckten vor langer Zeit, dass die Seidenspinnerraupe feine Fäden von unglaublicher Länge produziert. Auf Handelsstraßen und Schiffsrouten kamen die Stoffe zu unseren Vorfahren und noch heute werden weite Wege zurückgelegt, bis ein T-Shirt hier im Laden hängt. Vom Filz über das Garn, das Weben und Nähen nähern wir uns den Handwerkstechniken und fertigen individuelle Outfits.

Leitung:
Ursula Kriegel, Kostümbildnerin M.A., Kassel
Dominik Hartung, KAF

Termin:
10.07. bis 14.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


5 – Ahoi, ihr Landratten! – leider schon ausgebucht! –
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Waren aller Art wurden schon vor Tausenden von Jahren über die Meere verschifft. Ein einziges Schiff, beladen mit Schätzen wie Gold, Porzellan oder Gewürzen, konnte die Kapitäne zu reichen Männern machen. Entdecker nahmen große Gefahren auf sich, sie mussten sich vor Piraten schützen, um Waren aus fremden Welten nach Europa zu bringen. Wir begeben uns auf ‚Forschungsreise‘ und erfahren, warum Zitronen für Seefahrer wichtig waren und wie sie ohne Seekarte trotzdem ihr Ziel fanden.

Leitung:
Christine Zadow, BA, Erfurt
Martina, Grohn, KAF

Termin:
17.07. bis 21.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


6 – Wie kommt der Sommer in die Winterküche? – leider schon ausgebucht! –
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Marmelade, saure Gurken oder Apfelmus – dies sind nur einige der Möglichkeiten, Lebensmittel haltbar zu machen, denn sie schmecken auch im Winter gut! Was aber muss man tun, damit sie sich so lange Zeit halten? Wir begeben uns auf Spurensuche! Wie wurden früher Lebensmittel haltbar gemacht und warum? Welche spannenden Methoden gibt es heute? Ist ein haltbares Lebensmittel eigentlich genau so gesund? Diese und viele andere Fragen werden wir im Workshop erforschen. Ihr werdet überrascht sein, was es zu entdecken gibt. Am Ende der Workshopwoche nehmt ihr kulinarische Schätze für den nächsten Winter mit nach Hause.

Leitung: 
Eva Hampe, Oecotrophologin, Fulda
Leonie Mümmler, KAF

Termin: 
17.07. bis 21.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


7 – Tänzelnd am Fließband
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Arbeitsabläufe und ihre Bewegungen verändern sich ständig. Deine Großeltern haben wahrscheinlich noch mit ganz anderen Maschinen und Werkzeugen gearbeitet als deine Eltern. Die Arbeitsabläufe waren andere. Wir wollen mit euch vergangene und neue Arbeitsbewegungen erforschen und in tänzerische Choreografien umsetzen. Am Ende werdet ihr eine Mensch-Maschine-Choreografie tanzen.

Leitung:
Mathis Kleinschnittger, Tänzer, Berlin
Jana Rath, Tänzerin, Leipzig

Termin:
24.07. bis 28.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


8 – Junior-Reporter gesucht! – leider schon ausgebucht! –
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Bist du neugierig, hast Spaß am Schreiben und würdest gerne einmal wissen, wie ein Reporter arbeitet? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Workshop wollen wir gemeinsam ein eigenes kleines Magazin herausgeben. Unter dem Thema „Handel und Wandel“ möchten wir herausfinden, wie und weshalb sich das Stadtbild Fuldas, die Geschäfte selbst und das Einkaufsverhalten der Fuldaer in den letzten Jahren verändert haben. Dabei werdet ihr selbst zu Reportern, recherchiert, führt Interviews, schreibt Artikel und lernt den Alltag in einer richtigen Redaktion kennen.

Leitung:
Stephanie Mosler, Redakteurin und Reporterin, Fulda
Merve Sesen, KAF

Termin:
24.07. bis 28.07.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


9 – Blau
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Blau ist eine der drei Grundfarben. Wir lieben das Meeres- und das Himmelblau, blaue Blumen – wie das Vergissmeinnicht – und nennen die Erde den blauen Planeten. Ihr blaues Wunder erlebten die Färber im Mittelalter, wenn sie mit Pflanzen – wie Färberwaid – Stoffe blau färbten. In Thüringen wurde Waid angebaut und durch den Handel, denn die Farbe Blau war sehr begehrt, kamen die Menschen rasch zu Wohlstand und Reichtum. Hast du Lust, mit uns blau zu machen?

Leitung:
Kris Wezyk, Blaudrucker, Erfurt
Martina Grohn, KAF

Termin:
31.07. bis 04.08.2017 -9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


10 – Es riecht so nach Papier – du Schmutztitel, geh duschen! – leider schon ausgebucht! –
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Wie gut, dass heutzutage jeder alles über Bücher weiß: Sie lassen sich durch Wischen umblättern, wollen nicht als Tablett genutzt werden und dienen unter der Bettdecke als Taschenlampe. Johannes Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks schuf die Möglichkeit, große Auflagen herzustellen und zu vertreiben. Dies hat das Leben aller Menschen seit fast 600 Jahren stark verändert! Als Vorläufer des heutigen Wikipedia förderte dieser freie Zugang zum Wissen die Bildung der Menschen. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit dem Bilderbuch und werden feststellen, dass jeder selbst Buchbinder/-gestalter/-autor werden kann!

Leitung:
Markus Lefrançois, Illustrator,  freischaffender Künstler und Dozent an der Kunsthochschule Kassel
Ulrike Schade; KAF

Termin:
31.07. bis 04.08.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


11 – Leonardo von Pisa – Fibonacci (ca. 1170 – 1240) – leider schon ausgebucht! –
Ein Workshop für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Leonardo von Pisa war einer der großen Mathematiker. Berühmt wurde er, weil er „unsere“ Zahlen nach Europa brachte. „Unsere“ Zahlen sind aber eigentlich indisch-arabische Zahlen, mit denen Leonardo als Kaufmannssohn auf seinen Reisen nach Nordafrika in Berührung kam. Schon bald merkte er, dass man mit diesen Zahlen viel leichter rechnen kann als mit den römischen Zahlen, die die Menschen in Europa bis dahin kannten. Du wirst mehr darüber erfahren und natürlich werden wir viel rechnen – mit Leonardo von Pisa.

Leitung:
Marcel Hertel, Student Politik, Philosophie, Wirtschaft, Goethe-Universität, Ffm.
Ursel Cornelius, KAF

Termin:
07.08. bis 11.08.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


12 – Auf der Suche nach der krummen Karotte – leider schon ausgebucht! –
Ein Workshop für Kinder ab 9 Jahren

Hast du dich schon einmal gefragt, woher der Käse im Supermarkt kommt, und durch wie viele Hände er bereits gewandert ist, bis du ihn aus dem Regal nimmst?

In unserem Workshop werden wir die Welt des Essens gemeinsam erkunden: Warum sehen die Karotten im Supermarkt alle gleich aus und wo sind ihre krummen Artgenossen geblieben? Wie wird Schokolade hergestellt und wer pflückt die Kakaobohnen von den Bäumen? Ist es selbstverständlich, dass wir immer überall alle Lebensmittel kaufen können? Dabei wird es auch viele kreative Möglichkeiten zu entdecken geben: würzige Farben werden angerührt, essbare Bilder kreiert und sogar eine „gemüsikalische“ Reise erwartet dich!

Leitung:
Yommana Klüber, Studentin Burg Giebichenstein Kunsthochschule, Halle (Saale)
Josephine Reitz, Studentin Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg

Termin:
07.08. bis 11.08.2017 – 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagessen)


Früh- und Spätbetreuung möglich: morgens ab 8.00 Uhr und nachmittags bis 17.00 Uhr auf Anfrage und Anmeldung gegen Aufpreis (Euro 4,–/Tag).

Die Workshop-Präsentationen finden jeweils freitags in der Kinder-Akademie Fulda statt, um 15.00 Uhr für die Workshopgruppen der Altersstufe 6 – 9 und um 15.30 Uhr für die Workshopgruppen der Altersstufe ab 10 Jahre.

WORKSHOPGEBÜHREN
Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils Euro 115,– inkl. Mittagessen.
Der Verein zur Förderung der Kinder-Akademie Fulda e.V. fördert Geschwisterkinder auf Anfrage.

ANMELDUNG
Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen. Die Zahlung der Teilnehmergebühr erfolgt durch Bankeinzug. Anmeldungen können daher nur bei ausgefüllter und unterschriebener Einzugsermächtigung berücksichtigt werden. Bei Platzzuweisung für einen Workshop wird die Teilnehmergebühr ab 6 Wochen vor Workshopbeginn durch die Kinder-Akademie Fulda eingezogen.

Stichtag für die Aufnahme von 6-jährigen Workshopteilnehmern:
Geburtsdatum 30. Juni 2011

Die Workshops finden unter dem Vorbehalt statt, dass die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Während der Workshops wird fotografiert oder gefilmt. Eine Nutzung für die Öffentlichkeitsarbeit ist möglich.

VERANSTALTUNGSORT
Die Workshops finden in der Kinder-Akademie Fulda statt. Ortsänderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

INFORMATION
Kinder-Akademie Fulda gGmbH
Mehlerstr. 8
D-36043 Fulda
Tel. 0661/90273-0
info@kaf.de

Die Sommerakademie ist Bestandteil des MINTmachClub Fulda.

01_L_HSchule-FD_RGB-300    

 

 

Gefördert durch:                      Unterstützt durch:

 

Dank an: